slideshow_blend

Personalvertretungswahlen 2018

23.10.2018 to 24.10.2018 |

Die Personalvertretungswahlen sowie die Wahl der Behindertenvertrauenspersonen finden am 23. und 24. Oktober 2018 statt. Über 15.400 Kolleginnen und Kollegen in 170 Dienststellen sind dazu wahlberechtigt und wählen ihre Interessensvertretung.

 

2 Stimmzettel für die Wahl Ihrer Personalvertretungen! 

Bei den Personalvertretungswahlen im NÖ Landesdienst wählen Sie zweimal. Einerseits finden die Wahlen zur Landespersonalvertretung für den gesamten Landesdienst und andererseits die Wahl der Dienststellenpersonalvertretung für die jeweilige Dienststelle, statt.

 

Was sind die Aufgaben der Dienststellenpersonalvertretung und der Landespersonalvertretung?

Dienststellenpersonalvertretung: In jeder Dienststelle gibt es eine Dienststellenpersonalvertretung (DPV). Im NÖ Landesdienst sind das aktuell 170. Die jeweilige DPV ist mit entsprechenden Mitwirkungsrechten auf Dienststellenebene ausgestattet. So ist von der Dienststellenleitung bei Personalangelegenheiten und sonstigen Maßnahmen die die Dienststelle betreffen, das Einvernehmen mit der Dienststellenpersonalvertretung herzustellen (Details sind im Personalvertretungsgesetz geregelt).

Landespersonalvertretung: Der Wirkungsbereich der Landespersonalvertretung (LPV) erstreckt sich im Gegensatz zu den Dienststellenpersonalvertretungen auf alle Landesbediensteten (ausgenommen Kliniken sowie Pflege-, Förder- und Be

treuungszentren). In Niederösterreich sind das aktuell über 15.400 Kolleginnen und Kollegen. Sie hat ihren Sitz beim Amt der NÖ Landesregierung und ist berufen, die beruflichen, wirtschaftlichen, sozialen, gesundheitlichen und kulturellen Interessen der Bediensteten des Landes Niederösterreichs zu wahren und zu fördern. Entsprechend dieses Auftrages ist seitens des Dienstgebers das Einvernehmen über Personalangelegenheiten und sonstige Maßnahmen (Details sind im  Personalvertretungsgesetz geregelt) mit der Landespersonalvertretung herzustellen. Darüber hinaus ist sie befugt, in Angelegenheiten des inneren Dienstes bei der Landeshauptfrau und bei der Leitung der Dienststelle Anträge, Vorschläge und Anregungen einzubringen und zu verlangen, dass diese gemeinsam beraten werden.

 

Warum soll ich wählen gehen?

In der Vergangenheit haben die Personalvertretungen zahlreiche Verbesserungen für die NÖ Landesbediensteten einfordern, ausverhandeln oder gemeinsam mit dem Dienstgeber sozialpartnerschaftlich umsetzen können. Die oft zitierte  Sozialpartnerschaft ist hier ein wesentlicher Erfolgsfaktor.

Die Stärke und die Kraft der Personalvertretung ergibt sich vor allem aus der Wahlbeteiligung und der Stimmenanzahl. Sie geben den nötigen Rückhalt klare Standpunkte entsprechend vertreten zu können.

Für Sie persönlich, für Ihre Kolleginnen und Kollegen, für uns alle. 

 

Nehmen Sie Ihr Wahlrecht wahr!
Gehen Sie am 23. oder 24. Oktober 2018 wählen!


nach oben