slideshow_blend

Anforderungsformular LPV-Servicekarte

Anmeldeformular zur Berufshaftpflichtversicherung

Mehr Information zur Berufshaftpflichtversicherung finden Sie unter dem Menüpunkt "Informationen/Berufshaftpflichtversicherung"!

 

bitte retournieren Sie das ausgefüllte Anmeldeformular sowie das Formular für den Gehaltsabzug (im Anhang des Anmeldeformulares) an folgende Adresse:

 

Landespersonalvertretung
Landhausplatz 1, Haus 5
3109 St. Pölten

 

 

oder per Mail an:
post.lpv(at)noel.gv.at

 

oder per FAX an:
02742 / 9005 - 13580

Antrag auf Altersteilzeit

 

INFO ZUM ANTRAG:

Vor Abgabe eines Antrages wird eine dienst- und besoldungsrechtliche
Beratung durch die Personalvertretung unbedingt empfohlen!

Antrag auf Änderung des Beschäftigungsausmaßes

Antrag auf Auflösung des Dienstverhältnisses aufgrund Pensionierung (nur VB)

Antrag auf befristete Teilzeit zur Erziehung des Kindes

Antrag auf Bildschirmarbeitsbrille

Nähere Informationen finden Sie unter:

Zur Rechtsinfo/Dienstrechtliche Informationen zu einzelne Angelegenheiten

 

Antrag auf Entschädigung für vorübergehenden Einsatz in einer höheren Verwendung

Antrag auf Förderung der Hepatitis-A/B-Vorsorge für KDG

 

Informationen zur Förderung der Hepatitis-A/B-Vorsorge finden Sie

in der Rubrik "Informationen"

 

Antrag auf Gehaltsvorschuss

 

Informationen zur Förderung der Hepatitis-A/B-Vorsorge finden Sie

in der Rubrik "Dienstrechtliche Informationen"

Antrag auf Kinderzulage

Antrag auf Kinderweihnachtsgeld

 

 

Alle Kolleginnen und Kollegen, welche im Monat Dezember Anspruch auf eine Kinderzulage haben, erhalten nach Vorliegen eines positiven Verhandlungsergebnisses der LPV anlässlich des Weihnachtsfestes eine außerordentliche Zuwendung.

Ein schriftlicher Antrag ist nur von jenen Kolleginnen und Kollegen zu stellen, die nur deswegen keine Kinderzulage für ein Kind bekommen, weil der andere Elternteil für dieses Kind Anspruch auf eine Kinderzulage oder eine ähnliche Leistung aus einem Dienstverhältnis zu einer inländischen Gebietskörperschaft hat. Dies gilt nur dann, wenn dem anderen Elternteil von seinem Dienstgeber keine ähnliche Leistung gewährt wird.

 

Antrag auf Option

Die beantragte Option in das neue LBG wird von der Dienstrechtsbehörde (= die Personalabteilung) schriftlich mit einem “Dienstrechtsmandat” erledigt. Bitte sofort nach Erhalt dieses amtlichen Schriftstückes die Richtigkeit (z.B. richtige NOG, Höhe des Abfertigungsanspruches) überprüfen. Sollte der Inhalt des Dienstrechtsmandates NICHT mit dem Wunsch der/des Bediensteten bzw. mit der Information des Dienststellenleiters übereinstimmen, muss innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab Zustellung des Dienstrechtsmandates das Rechtsmittel der Vorstellung schriftlich eingebracht werden.

 

INFO ZUM ANTRAG:

Vor Abgabe eines Antrages wird eine dienst- und besoldungsrechtliche
Beratung durch die Personalvertretung unbedingt empfohlen! 

Antrag auf Pflegefreistellung

Antrag auf Sabbatical - Freijahr

 

INFO ZUM ANTRAG:

Vor Abgabe eines Antrages wird eine dienst- und besoldungsrechtliche
Beratung durch die Personalvertretung unbedingt empfohlen!

Antrag auf Studien- und Lehrlingsbeihilfe

Antrag auf Versetzung in den dauernden Ruhestand (nur Beamte)

Datenblatt der Abteilung Kindergärten für KDG

 

INFO ZUM DATENBLATT "NEU":

Auf Initiative der Personalvertretung konnte in Zusammenarbeit mit der Fachabteilung für Kindergärten dieses neue vereinfachte Datenblatt für die KollegInnen bereit gestellt werden, welches ab sofort als Alternative für  bereits vorhandene Formulare verwendet werden kann und diese ganzheitlich ersetzt.

Vollmacht für Ihre Pensionsberechnung/-beratung

 

INFO ZUM ANTRAG:

Vor Abgabe eines Antrages wird eine dienst- und besoldungsrechtliche
Beratung durch die Personalvertretung unbedingt empfohlen!

nach oben